Erbsensuppe

Im Winter ist nichts leckerer als eine Schüssel Erbsensuppe. Eine kräftige Mahlzeit, extra angedickt zur Verstärkung. Ein Grund mehr, um die Mahlzeit voll Fleisch zuzubereiten und schön zart, da das Fleisch lange mit einkocht. So können sogar Menschen, für die Kauen Schmerzen bereitet, genießen von einer leckeren Portion warmer Suppe.
Natürlich können Sie auch eine Dose mit fertiger Erbsensuppe benutzen, anstelle von selbstgemachter Suppe.

Erbsensuppe

Was benötigen Sie?

  • 1,5 L Wasser
  • 1 TL Salz
  • 400 g trockene Erbsen
  • 2 Stück Speck
  • 2 Stück Schulterschinken
  • 1 Laurierblatt (optional)
  • 1 Knollensellerie
  • 1 große Kartoffel, krümelig
  • 1 Karotte
  • 1 Lauch
  • 25 g Sellerie
  • 1 feine Räucherwurst
  • 1 Päckchen PROSource Plus Neutral pro Suppenschälchen

Wie zubereiten?

Schmelzen Sie ein Stück Butter und braten Sie darin den Speck und Schinken.
Erhitzen Sie in einer weiteren Pfanne 1,5 L gesalzenes Wasser, die Erbsen und Laurierblätter und lassen Sie das ganze kochen. In der Zwischenzeit können Sie die Knollensellerie in kleine Stückchen, den Lauch in Streifen, die Kartoffel in Stückchen und die Karotte in Scheiben schneiden.
Fügen Sie, sobald das Wasser kocht, das Gemüse und den Speck zu und lassen Sie das ganze für ca. 1 bis 1,5 Stunden kochen.
Holen Sie das Fleisch (Schulterschinken) aus der Pfanne und schneiden Sie dieses in Stückchen.
Schneiden Sie die Räucherwurst in Scheiben, fügen Sie diese zu an die Suppe und lassen sie für ein paar Minuten mit erwärmen.

Und die Suppe ist fertig!
Servieren Sie sie in einer Schüssel und fügen Sie dann PROSource Plus hinzu.